Der Nachmittag - Freiraum für vielfältige Möglichkeiten

Gruppenübergreifende Angebote finden täglich zu festen Zeiten statt. Die Kinder können in dieser Zeit die Angebote der ErzieherInnen wahrnehmen oder die unserer außerschulischen Partner. Spätestens ab Klassenstufe 3 wählen und besuchen die Kinder diese Angebote weitestgehend selbständig. In der Schulanfangsphase arbeiten wir zunächst gruppenorientiert und erweitern mit verschiedenen Projekten die Angebotspalette, so kann jedes Kind im eigenen Tempo nach und nach den Nachmittagsbereich für sich erobern.

Stiller Schlupfwinkel oder viel Platz für Begegnung

Am Nachmittag bzw. in den Freistunden am Vormittag finden die Kinder ihren Raum in dafür vorgesehenen Bereichen im Schulgebäude. Daneben sind der Spielhof und der Schulgarten beliebte "Frei-Räume". 

Für die angebotenen Arbeitsgemeinschaften stehen Klassen- und Fachräume, die Infothek und der Speiseraum sowie die Küche zur Verfügung. Weitere Arbeitsgemeinschaften werden in der Turnhalle angeboten. Gemeinsam macht das alles doppelt so viel Spaß und für jeden ist etwas dabei!

In der Küche wird mit der Koch-AG gebacken, gekocht und geschlemmt und ganz nebenbei im Unterricht Gelerntes wie z.B. das Wiegen und Messen praktisch umgesetzt.

Beim Basteln mit vielfältigen Materialien wie z.B. Perlen, Wolle, Muscheln, Federn, u.v.m. ausgestattet ist, werden die Kinder zu verschiedensten Projektthemen angeleitet, die zum kreativen (Mit-)Gestalten einladen.

Ein umfassendes Angebot an Gesellschaftsspielen lädt zum miteinander Kommunizieren und gemeinsamen Spielen ein. Regelmäßig stellen wir alte und neue Gesellschafts- und Gruppenspiele vor oder veranstalten kleine Wettbewerbe.

Unser Konzept sieht vor, dass die Kinder in der offenen Gruppenarbeit selbst entscheiden,

welche Angebote sie wahrnehmen. Das selbständige An- und Abmelden erledigen die Kinder an der Rezeption. An einer Magnettafel kennzeichnen die Kinder zuverlässig ihren jeweiligen Aufenthaltsort.

Eine Übersicht der angebotenen Arbeitsgemeinschaften und Projekte finden Sie hier.

Wie wir miteinander umgehen

Als Leitfaden im täglichen Umgang und der Begegnung in der Gemeinschaft dienen uns die "Goldenen Regeln", die von allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft beachtet werden.

Sie geben Orientierung, strukturieren das Miteinander und wahren die Bedürfnisse und Rechte aller Kinder. Diese Regeln und Grenzen werden ergänzt durch unsere Hausordnung.