Wir beteiligen uns an der Personalkostenbudgetierung (PKB).

Mittel, die uns viele Möglichkeiten offenlassen

Die Teilnahme an der Personalkostenbudgetierung bedeutet, dass der Schule jährlich

Gelder in festgelegter Höhe von der Senatsverwaltung zur Verfügung gestellt werden,

sogenannte PKB-Mittel, mit denen eigenständig Vertretungskräfte sowie besondere

Angebote für die Schüler finanziert werden können.

 

In erster Linie dient diese Maßnahme dazu, Lehrkräfte kurzfristig zu ersetzen, die - und

das ist die Voraussetzung - absehbar mehr als zwei Wochen ausfallen werden.

In diesem Falle ist es (theoretisch) möglich, in wenigen Tagen eine Vertretungskraft

mittels Kurzzeitvertrag einzustellen.

 

Des Weiteren können besondere Projekte, die allerdings direkt den Schülern zu Gute

kommen müssen, mit diesen PKB-Mitteln unterstützt werden.

Denkbar wäre so z.B. die Betreuung einer Schüler-AG oder die Organisation und Durchführung von Projekttagen mit den Schülern.


Sie sind daran interessiert, unsere Schule als PKB-Kraft zu bereichern?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!