zurück

Grundlage und Richtschnur unseres Engagements

Unser Schulprogramm soll Beteiligten und Interessierten gleichermaßen Orientierung zu den Schwerpunkten, Zielstellungen und den profilbildenden Merkmalen unserer pädagogischen Arbeit geben. Darüber hinaus erinnert uns das Schulprogramm an jene Ziele, die wir nicht aus den Augen verlieren wollen, um die Qualität der Schule und unserer Arbeit stetig weiter zu entwickeln und zu verbessern. Es ist somit auch ein Arbeitspapier, das den Erfordernissen, gegebenen Rahmenbedingungen sowie den vorhandenen Ressourcen und den Ergebnissen interner und externer Evaluation regelmäßig angepasst werden muss.

Selbständiges strukturiertes Lernen durch Methodentraining

Unser Anliegen ist es, unsere Schüler gezielt an eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten heranzuführen. Das erfordert die Vermittlung der nötigen Methodenkompetenzen. Während regelmäßiger Projekttage zum Methodentraining lernen unsere Schüler elementare Lern- und Arbeitstechniken kennen. Während zunächst grundlegende organisatorische und motorische Fähigkeiten im Blickpunkt stehen, werden darauf aufbauend zunehmend die Fähigkeiten erworben, spezielle Verfahrensweisen und Arbeitstechniken, fachbezogene und fächerüber-greifende Lernstrategien und Präsentationsformen anwenden zu können.

Das Wesentliche einer Schule ist das täglich Gelebte.

Eine gute Schulqualität ergibt sich für uns nicht allein aus gut durchdachten Konzepten, sondern aus der konkreten verantwortungsvollen und engagierten Zusammenarbeit aller Beteiligten. Wir stimmen darin überein, dass hierfür ein angenehmes Schulklima Ziel und Voraussetzung zugleich ist.

Download
Unser aktuelles Schulprogramm können Sie hier in aller Ruhe nachlesen.
Das Schulprogramm in der aktuellen Fassung wurde von der Schulkonferenz
am 09. März 2011 verabschiedet.
Schulprogramm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Verlässliche Kooperationspartner geben zusätzliche Impulse und bieten eine Erweiterung unseres Angebotsspektrums. Unsere Schule mit Blick auf den gesellschaftlichen Wandel als Lern- und Lebensort zu gestalten, setzt auch die regionale Öffnung der Schule voraus.


Einen detaillierten Überblick verschiedener Daten, Zahlen und statistischer Werte z.B. im Hinblick auf Schülerzahlen und Ausstattung erhalten Sie über das Schulportrait im Verzeichnis der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung.