Organisation und Strukturen

Die Grundschule an den Buchen ist eine verlässliche Halbtagsgrundschule (VHG) im offenen Ganztagsbetrieb (OGT).

Das Angebot der verlässlichen Halbtagsgrundschule garantiert eine kostenfreie Betreuung Ihres Kindes von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr und kann durch ergänzende Betreuungszeiten in Form verschiedener Angebotsmodule individuell erweitert werden.

Der Nachweis eines entsprechenden Betreuungsbedarfs ist hierfür Voraussetzung.

Das Schulgelände umfasst neben dem Schulgebäude mit den Klassenräumen, dem Speiseraum, der Infothek, dem Musikraum, dem NaWi-Raum, dem Computerkabinett, den Themenräumen und unserem Lesestübchen die Turnhalle sowie einen großzügig angelegten Schulhof mit dazugehörigem Schulgarten. Für Spiel und Spaß sowie für sportliche Aktivitäten aber auch für Ruhephasen bieten die Freiflächen ausreichend Platz und Gelegenheit.


Das Computerkabinett ist ausgestattet mit 24 Arbeitsplätzen. Auch in den Klassenräumen wird der Computer als Werkzeug für den alltäglichen Gebrauch im Unterricht genutzt.

Die Grundschule an den Buchen ist gut gebaut.

Das Schulgebäude wurde 1981 als Schultyp "Magdeburg" errichtet.

Das Gebäude besteht aus zwei viergeschossigen Baukörpern, die über zwei dreigeschossige Verbindungs-trakte verbunden sind. Eine Grundschule sind wir seit 1996. Seit dem 09.10.1998 trägt unsere Schule offiziell den Namen "Grundschule an den Buchen". Im Rahmen einer energetischen Sanierung 2010/2012 wurde die Schule rundum erneuert.

Detaillierte schulbezogene Daten im Überblick auf unserem Schulportrait.