Herzlich willkommen!

Informationen rund um unsere Schule

Wir freuen uns über Ihren Besuch und laden Sie ein, unsere Schule näher kennenzulernen. Informationen rund um den Schultag und zu gemeinsamen Aktionen, Organisatorisches, Termine sowie den richtigen Ansprechpartner finden Sie ebenso wie Impressionen aus dem Schulgarten. Bitte beachten Sie die Schließzeiten im Freizeitbereich.


Themen des Tages, Nachrichten und Bekanntmachungen

Update zur Schul- und Unterrichtsorganisation vom 29. November 2021

Liebe Eltern,

das Infektionsgeschehen nimmt rapide zu. Es gab im schulischen Kontext in der vergangenen Woche positive Schnelltests , einige bereits durch PCR-Tests bestätigt. Alle notwendigen Maßnahmen wurden umgehend eingeleitet. Wir als Schule möchten mit Ihnen und Ihren Kindern gemeinsam bestmöglich die aktuellen Herausforderungen bewältigen und haben daher zusätzlich zu den Schutzmaßnahmen im Hort und in den Arbeitsgemeinschaften vorsorglich weitere organisatorische Veränderungen beschlossen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ab sofort treten folgende Maßnahmen in Kraft:

  • Der Pausenhof wird  in feste Gruppenbereiche aufgeteilt.
  • Das reguläre Förderband der Klassen 3 und 4 wird aufgehoben (verbindliche individuelle Terminvergabe erfolgt über die Klassenleitung).
  • Der Wahlpflichtunterricht in den Klassen 5 und 6 wird projektorientiert in den bestehenden Lerngruppen erteilt, nicht mehr klassenübergreifend.
  • Die Schülerbibliothek bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Die Schule darf lediglich um eine häusliche Isolation bitten - nur das Gesundheitsamt darf die Quarantäne anordnen. Wir raten dringend, Ihr Kind nicht in die Schule zu schicken, wenn:

  • sich enge Kontaktpersonen in Isolation befinden, auf ein Testergebnis warten und /oder bereits positiv getestet wurden.
  • Ihr Kind Symptome einer Coronainfektion oder auffällige Erkältungssymptome aufweist.
  • Sie oder andere Personen des Haushalts Kontaktperson zu einer positiv getesteten Person waren.

Aufgrund der hohen Fallzahlen kann das Gesundheitsamt die Bearbeitung und das Aussprechen möglicher Quarantänemaßnahmen nicht mehr zeitnah bewältigen. Deshalb erhalten Sie im Akutfall von der Schulleitung oder der Klassenleitung eine Nachricht mit weiteren Anweisungen.

Bitte beachten Sie die Elternbriefe vom 23. und 29. November 2021!


Gemeinsam lernen - aber sicher! Wie funktioniert das - trotz Corona?

  • Es gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske in geschlossenen Räumen. Trinkpausen sind gewährleistet. Zur Einnahme des Frühstücks am Platz im Klassenraum darf die medizinische Gesichtsmaske abgenommen werden. Während Klassenarbeiten, Tests und Präsentationen dürfen die Gesichtsmasken von den Schülerinnen und Schülern am Sitzplatz abgenommen werden. Bitte prüfen Sie, ob ihr Kind eine Ersatzmaske im Schulrucksack hat, die Senatsverwaltung stellt der Schule keine weitere Maskenreserve bereit.
  • Das Schulmittagessen findet ohne Einschränkungen statt. Bei der Ausgabe des Essens sowie beim Gang von und zu den Tischen ist die medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Die Gesichtsmasken können am Sitzplatz abgenommen werden.
  • Schülerinnen und Schüler sowie das schulische Personal sind bis auf weiteres verpflichtet, sich dreimal wöchentlich selbst zu testen.
  • Die Präsenzpflicht für alle Jahrgangsstufen schließt sämtliche Unterrichtsangebote der Schule ein. Der Regelbetrieb umfasst die Wochenstundentafel, sämtlichen Förder- und Teilungsunterricht sowie alle verbindlichen schulischen Angebote.
  • Die außerunterrichtliche und ergänzende Förderung und Betreuung (Hort) findet im möglichen Umfang statt. Offene Angebote (AGs) in der ergänzende Förderung und Betreuung werden in der aktuellen Situation ausschließlich auf Klassen- bzw. Klassenstufenebene angeboten. Ist dies nicht realisierbar, entfallen die Angebote.

    Die Arbeitsgemeinschaften Tanz und Chor werden bis auf Weiteres ausgesetzt.

  • Schülerfahrten und Exkursionen sind unter Beachtung der Hygieneregeln möglich.
  • Geltende Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen sind weiterhin zu beachten.

Die Zeichen stehen auf GRÜN

Um den Regelbetrieb zu gewährleisten und dabei den Gesundheitsschutz im Blick zu behalten, sind für uns der Musterhygieneplan für Grundschulen sowie der Corona-Stufenplan maßgeblich. Das Gesundheitsamt Pankow bewertet donnerstags nach Rücksprache mit der regionalen Schulaufsicht die Infektionslage im Bezirk sowie das aktuelle Infektionsgeschehen an unserer Schule. Die Einstufung der Schulen erfolgt in den Stufen: Grün, Gelb, Rot. 

Unsere Schule wurde am Donnerstag, d. 25. November der Stufe GRÜN zugeordnet. Die Einordnung lt. Corona-Stufenplan wird bei Bedarf an die jeweilige pandemische Situation angepasst. Der Stufenplan umfasst unseren Handlungsrahmen für den Regelbetrieb. Abhängig vom jeweiligen Infektionsgeschehen  sieht der Corona-Stufenplan angepasste Unterrichtsszenarien vor. Ändert sich die Einstufung der Schule, gelten daraus resultierende Regeln ab dem darauf folgenden Montag.

Wir informieren Sie rechtzeitig am Freitag zuvor.

Der Musterhygieneplan für die Berliner Grundschulen wurde am 10. November 2021 aktualisiert.


Was geschieht, wenn der Schnelltest in der Schule positiv war?

Nach positivem Schnelltest werden die Eltern telefonisch kontaktiert. Das Kind muss abgeholt werden und zum PCR-Nachtest zu einer der vorgesehenen Teststellen. Alle weiteren Schülerinnen und Schüler verbleiben bei Negativtest im Unterricht. Wir empfehlen präventiv, unmittelbare Sitznachbarn, intensive Spielpartner, Geschwisterkinder ebenfalls abzuholen.

  • Ist das PCR-Testergebnis positiv, sind die Eltern verpflichtet, die Schule unmittelbar zu informieren.
  • Das Gesundheitsamt ermittelt im engen Austausch mit dem jeweiligen Klassen- bzw. Fachlehrer*in die Eingruppierung  in Kontaktperson I, Kontaktperson II.
  • Das bezirkliche Gesundheitsamt legt die Quarantänedauer für Kontaktpersonen 1 fest und übermittelt eine Quarantänebescheinigung, die wir an die Eltern weiterleiten.
  • Alle wichtigen Infos unter: https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/#freitest

Um möglichen Infektionen innerhalb der Schule vorzubeugen,  bitten wir Sie um eine kurze Mitteilung an das Sekretariat, wenn ein positiver Test im engeren Umfeld Ihres Kindes vorliegt. Vielen Dank!


Unter den Buchen ist ordentlich 'was los!

Für Nachleser - unser Rückblick bietet Einblicke

Die Rippe von Berlin - eine sagenhafte Geschichte

Bei einem Workshop des Stadtmuseums Berlin lernten die Schüler*innen der 4. Klassen vom 15. bis 17. November neben der Gründungsgeschichte der Stadt auch verschiedene Berliner Sagen kennen. So auch die Sage von den Riesen, die vor langer Zeit in den Müggelbergen gelebt haben sollen. Der letzte von ihnen wurde der Überlieferung nach von einem Schmiedegesellen und seinen Kameraden erschlagen, nachdem er dessen Braut geraubt hat. Im Museum Nikolaikirche staunten die Kinder über die (vermeintliche*) Rippe und das Schulterblatt des erschlagenen Riesen und illustrierten die Sage des Riesen nach eigenen kreativen Ideen.

* (Die wahre Herkunft der "Riesen-Knochen" wurde natürlich aufgeklärt. )


Deutscher Motoriktest in den 3. Klassen am 10. November 2021

Im Rahmen des Programms BERLIN HAT TALENT werden die motorischen Fähigkeiten von Berliner Kindern der 3. Klassen durch den Deutschen Motorik-Test (DMT) analysiert. Mit acht verschiedenen Übungen werden unter dem Motto "Bewegen macht Spaß" Geschick, Koordination, Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft der Schülerinnen und Schüler ermittelt, um dann Einschätzungen darüber treffen zu können, wie jedes Kind bestmöglich gefördert werden kann. Neben Rumpfbeugen, Liegestützen und Seitsprüngen, gehören zu dem Test auch Sit-Ups, ein 20-Meter-Sprint, , ein Weitsprung aus dem Stand, ein sechsminütiger Ausdauerlauf sowie das Rückwärts-Balancieren.


Themenwoche - Denk-Mal! Wie gestaltest Du Deine Erinnerung?

Stiftung Björn Schulz

Im Rahmen eines Projektes beschäftigten sich die Schüler*innen der 4. Klassen vom 01. bis 10 November 2021 mit den Themen Abschied und Vergänglichkeit. Das Projekt, das von Mitarbeiterinnen der Björn Schulz Stiftung begleitet wird, regt an, aktiv über Verstorbene und besonders über die Erinnerungen an sie nachzudenken. Nach einer theoretischen Einführung in unterschiedliche Trauerkulturen gestalteten die Kinder ihr eigenes "Denk-Mal".  Die künstlerische Auseinandersetzung bietet einen unbefangenen Umgang mit der Thematik. Die Schüler*innen teilten beim Modellieren ihre Erinnerungen, erzählten von ihren Verlusten aber auch von lustigen Begebenheiten. Am 24. November wurde unser Speiseraum zur Galerie und die Eltern der Schüler*innen hatten Gelegenheit, mit ihren Kindern über die ausgestellten Objekte in den Austausch zu gehen.


Den Wald vor lauter Bäumen sehen - bei einem Waldtag im Bucher Forst

Zu entdecken gibt es eine Menge für unsere 3. Klassen, die in dieser Woche die Waldschule im Bucher Forst besuchen. Der Mischwald mit seinen zum Teil Jahrhunderte alten Eichen und Buchen sowie die Feuchtwiesen machen den Ausflug in den Bucher Forst zu einem besonderen Erlebnis. Ein Teil des Waldes ist seit 2002 Naturschutzgebiet. Die Kinder werden zum genauen Anschauen und Beobachten angeregt und erhalten einen Einblick in das vielfältige Leben im Wald - und nebenbei macht es allen riesigen Spaß durch das bunte Herbstlaub zu stapfen.


Unsere Arbeitsgemeinschaften - eine bunte Palette

Los geht's - nach den Herbstferien werden wir mit unserem Team wieder eine Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften für unsere Schülerinnen und Schüler anbieten können. Ob Modellbau, Sport, Häkeln, Tanzen, Singen oder Schachspielen, und ... und ... und ...  - die Auswahl für die verschiedenen Jahrgänge ist vielfältig. Eine Übersicht gibt es hier.

Vorbeikommen, mitmachen, Spaß haben! Ihr seid herzlich eingeladen!

Seid ihr dabei?

 


Strahlender Sonnenschein und ein leichtes Lüftchen ...

... das war für alle das perfekte Wetter zum jährlichen Drachensteigenreigen am Freitag, den 24. September in Lübars. Welch buntes Bild war es, als alle ihre Drachen in den Himmel schickten. Ob selbst gebaut, selbst gestaltet oder fertig gekauft… ganz egal, wichtig war der Spaß, den wir alle dabei hatten! Die Klassen 5 und 6 schoben derweil beim gemeinsamen Bowling eine ruhige Kugel, wie immer ein tolles Erlebnis. 


Anmeldung der Schulanfänger 2022

Klemmbrett

Anmeldezeitraum für den Schulstart im kommenden Jahr ist vom 27. 09. bis  08. 10. 2021. Zuständig für das Anmeldeverfahren ist die Grundschule in deren Einzugsbereich Sie mit Ihrer Familie wohnen - unabhängig davon, ob Sie den Besuch einer anderen Grundschule erwägen oder die vorzeitige Aufnahme bzw. eine Zurückstellung beantragen möchten.  Unsere Sprechzeiten und wichtige Informationen zum Anmeldeverfahren finden Sie hier.

Für alle Fragen rund um den Schulbeginn stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.


Offene Tür(en) am 20. und 21. September 2021 - eine Innenansicht mit Raum für mehr

Sie möchten einen Blick hinter die Kulissen unserer Schule werfen und dabei alle Fragen loswerden, die Sie bewegen - ob zum Schulstart, zum Anmeldeverfahren, zur Schulanfangsphase und natürlich zu allem, was Sie rund um unsere Schule interessiert? Darüber freuen wir uns!

Mit unseren geführten "Touren durchs Schulhaus" möchten wir interessierten Eltern die Möglichkeit geben, uns und unsere Schule ein bisschen näher kennenzulernen.

Wann? Am 20. und 21. September 2021 ist es soweit.

Es finden je zwei etwa einstündige Führungen statt.

Uhrzeit?  von 16:00 - 17:00 Uhr und von 17:00 Uhr - 18:00 Uhr.

Aufgrund der aktuellen Situation ist für die Teilnahme eine Anmeldung unter sekretariat@gs-buchen.de  erforderlich.

Bitte geben Sie den gewünschten Termin (Datum/Uhrzeit) sowie den vollständigen Namen Ihres Kindes an. Anmeldungen sind nur bis zum 16. September um 12:00 Uhr möglich.

Spätere Meldungen können aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist,  bitten wir darum, dass jeweils nur ein Elternteil an den Führungen teilnimmt. Wir bedauern es sehr, dass Kinder unter den gegebenen Umständen an beiden Tagen nicht teilnehmen können.

Für alle Teilnehmenden gilt entsprechend der offiziellen Hygieneverordnung die 3 G-Regel. Beachten Sie bitte auch, dass auf dem gesamten Schulgelände die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht.

Während der Führungen werden wir  Ihre Fragen zum Unterricht allgemein und zur Betreuung im Nachmittagsbereich beantworten. Unser Förderverein wird  mit einem Infostand im Foyer vertreten sein.

Wir bedauern es sehr , dass unser traditioneller (Sams-)Tag der offenen Türen für Groß und Klein leider auch in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Teilnahme ausschließlich nach vorheriger Anmeldung möglich ist. Wir freuen uns auf Sie!


Wenn jemand eine Reise plant, so kann er was erzählen…

Mit einem fächerübergreifenden Projekt haben die Klassen 6a und 6 b eine "Tourismusbörse für Deutschlandreisen" vorbereitet. Zunächst wurden 10 "Reisebüros" gegründet, deren Aufgabe darin bestand, vor allem nachhaltige Städte-, Wander- oder Bildungsreisen zu planen. Hierfür wurden Fahrpläne studiert, Preise verglichen, Kosten berechnet, Konzepte erdacht und Flyer gestaltet. Am 14. September - zum Abschluss des mehrwöchigen Projekts - konnten sich die  5. Klassen an kreativ gestalteten Ständen über die Angebote zu interessanten und zum Teil auch ausgefallenen Reisemöglichkeiten informieren. Die tollen Ideen und Präsentationen wurden natürlich prämiert.


Unser bewegendes Sport-Event am Donnerstag, den 09. September 2021

Mit unserem Bewegungstag sind gemeinsamer Spaß und ein fröhliches Miteinander in den Schulalltag zurückgekehrt. Abwechslungsreiche Stationen haben zu einem komplexen Bewegungsspektrum eingeladen. Die facettenreichen Standards des Sportunterrichts haben sich in dem breiten Angebot für die verschiedenen Altersgruppen widergespiegelt. So war für jeden etwas dabei. Die Organisation dieses Sport-Events erfolgte in Zusammenarbeit mit TRIXXIT. Finanziert wurde die Veranstaltung mit Schulmitteln. Ein toller Tag für unsere Schulgemeinschaft und ein rundum gelungenes Highlight, das wir gemeinsam mit Ihren Kindern erleben durften!


Wir gehen zu Fuß zur Schule – aber sicher !

Schulwegsicherheit

Ein sicherer Schulweg - das Thema geht uns alle an. Was kann jeder Einzelne dazu beitragen? Mit unserer jährlich stattfindenden Aktionswoche, machen wir in allen Klassenstufen auf das Thema aufmerksam. Doch das allein reicht nicht aus! Unterstützen Sie gemeinsam mit uns und dem Förderverein die Ziele der "Eltern-Initiative Schulwegsicherheit der Grundschule an den Buchen".


Sie sind einfach erstklassig ... unsere Schulstarter

Willkommen im 1. Schuljahr!

Kinder winken

Viel Spaß bei uns!

Wir begrüßen

die flinken Mäuse 1 / 2 A

die kleinen Eisbären 1 / 2 B

die kleinen Schmetterlinge 1 / 2 C

die kleinen Löwen 1 / 2 D

die kleinen Tiger 1 / 2 E

und die kleinen Orkas 1 / 2 F

und wünschen allen

einen schönen Schulstart!


Jetzt erst sind wir richtig komplett! Bei den Einschulungsfeiern am Samstag, den 14. August konnten wir die jüngsten Mitglieder unserer Schulgemeinschaft begrüßen. Mit einem kleinen Rahmenprogramm wurden unsere Schulstarter, auf die wir uns schon sehr gefreut haben,  feierlich in ihre Lerngruppen aufgenommen.


Mit Volldampf in das Schuljahr 2021 - 2022 ab Montag, den 09. August 2021

Schulstart

Liebe Schülerinnen und Schüler, wir haben uns darauf gefreut, Euch frisch und munter wieder alle miteinander bei uns "an Bord" begrüßen zu dürfen. Gemeinsam starten wir in ein neues Schuljahr mit spannenden Herausforderungen und vielfältigen Aktionen.

Wir hoffen, Ihr hattet eine schöne Ferienzeit und könnt uns viele schöne Dinge berichten.

Wir wünschen Euch allen viel Freude und ein erfolgreiches Schuljahr!

In der ersten Woche vermitteln wir mit dem Methodentraining wichtige Grundlagen für die Unterrichtsarbeit. Priorität haben dabei vor allem jahrgangsorientierte Inhalte, u.a. die Erarbeitung hilfreicher Lernstrategien,  praktikabler Arbeitsformen und Präsentationstechniken. Wir beschäftigen uns mit den Themen Kommunikation und  Umgang miteinander und frischen nebenbei auch gleich alle wichtigen Informationen zum Hygieneplan auf.


Beginn des Schuljahres 2021/2022 - so kann's losgehen!

Liebe Eltern,

für die ersten Unterrichtswochen nach den Sommerferien gelten besondere Infektionsschutzmaßnahmen, um den Schulbetrieb von Anfang an so sicher wie möglich zu gestalten.

Das neue Schuljahr beginnt mit Präsenzunterricht und gewohnten Unterrichtszeiten in allen Jahrgangsstufen.

Wir haben uns schon sehr auf Ihre Kinder gefreut und hoffen mit Ihnen auf ein "normales" Schuljahr!

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Das Team der Grundschule an den Buchen


Artenvielfalt macht bei uns Schule

Am "Welttag der Biene" (20.05.) wurden der Klasse 5c im Rahmen der Initiative „Tausende Gärten – Tausende Arten“, an der sich unsere Schule mit Unterstützung der Berlin Immo Invest Gruppe beteiligt, feierlich Samentütchen einheimischer Wildpflanzen sowie ein Insektenhotel übergeben. Die Klasse hat anschließend sogleich mit der Aussaat begonnen und anschließend „filmreif“ geharkt  und alles ordentlich gewässert - schließlich waren aus diesem Anlass sogar die "RBB-Abendschau" sowie die "Berliner Woche" vor Ort. Vorbereitet wurden die Beete von unseren fleißigen Gärtnerinnen und Gärtnern im Rahmen eines Projekttages.


Liebe Eltern, wir wünschen Ihnen einen gesunden Start in das neue Jahr!

Wir sind zuversichtlich, dass das neue Jahr für uns alle trotz möglicher Auflagen oder Einschränkungen auch viele schöne Momente bereithält und hoffen sehr, dass bereits in absehbarer Zeit wieder ein Stückchen "Normalität" in unseren (Schul-)Alltag zurückkehrt. Gemeinsam wird es gelingen, die bevorstehenden Herausforderungen zu meistern. Vielen Dank für Ihr beständiges Engagement, für das Vertrauen und Ihre Unterstützung!

Das Team der Grundschule an den Buchen


Advent - zum ersten Mal war kein Basar

Wisst ihr noch vom vorigen Jahr - wie's bei uns im Hause war?

Wie haben wir uns schon sehr auf einen gemütlichen Adventsbasar mit Euch und mit Ihnen gefreut ... und mussten ihn aufgrund der aktuellen Situation schweren Herzens absagen. Gerne hätten wir alle gemeinsam mit Groß und Klein diesen traditionellen vorweihnachtlichen Nachmittag verbracht und unsere Besucher mit vielen Leckereien, bunten Kleinigkeiten und einem vielfältigen kreativen Angebot überrascht.


Vorlesewettbewerb am 27. November 2020

Vorlesewettbewerb

Wer liest, gewinnt immer - aber wer sind unsere besten Vorleser*innen der Jahrgangsstufe 6? Wer von ihnen darf die Schule beim diesjährigen Bezirksvorlesewettbewerb vertreten? Wir waren sehr gespannt, welche Beiträge die Schüler*innen für den schulinternen Wettbewerb vorbereitet hatten. Die Teilnehmer*innen haben je eine Passage aus einem selbst ausgewählten Buch sowie einen unbekannten Text vorgelesen. Das war keine leichte Aufgabe für die Jury.


Umweltbildung - nah und lebendig

Wie vielfältig das Grün in unserer Stadt ist, haben die Lerngruppen der Schulanfangsphase mit dem Projekt 'Nemo-Naturerleben' erforscht. Woran können wir die vielen verschiedenen Pflanzen erkennen und unterscheiden? Welche Wachstumsbedingungen brauchen Bäume und Sträucher? Viele Tiere leben in den Parks der Stadt – einige Arten ganz versteckt. Welche Vögel, Insekten, Säugetiere können wir beobachten? Wie passen sich Pflanzen und Tiere an das "Stadtleben" an? Wie können wir mithelfen, sie und ihren Lebensraum zu schützen und zu erhalten?


Bewegend - der Motorik-Test am 19. November 2020

Das Programm 'Berlin hat Talent' ist eine gemeinsame Initiative des Berliner Senats und des Landessportbunds mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche sportlich individuell zu fördern und zu fordern. Im Rahmen dieses Programms werden die motorischen Fähigkeiten der 3. Klassen mit dem Deutschen Motorik-Test (DMT) analysiert. Mit gezielten Übungen wie z.B. Laufen, Sprinten, Hüpfen und Balancieren wurden neben Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit die Koordination sowie die Beweglichkeit ermittelt.


Im Informatik-Fieber mit dem Informatik-Biber

Informatik-Biber

 

Beim Informatik-Biber beißt sich niemand die Zähne aus - ganz im Gegenteil.

Vom Wettbewerbs-Fieber wurden in der Zeit vom 16. - 20. November 2020 alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 - 6  gleichermaßen gepackt. Im Rahmen des Sach- bzw. Mathematik-Unterrichts setzten sie sich bei diesem Online-Wettbewerb spielerisch mit altersgerechten Aufgaben auseinander und konnten ganz nebenbei erfahren, wie spannend und vielseitig Informatik ist.


HEUREKA! - Ein Online-Wettbewerb am 10. und  11. November 2020

Mensch, Technik, Natur

Am diesjährigen 'Heureka!-Wettbewerb Mensch und Natur' haben 94 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen  3 - 6  mit großem Eifer teilgenommen. Aus dem breiten Feld der Naturwissenschaften waren online viele knifflige Fragen zu lösen. Behandelt wurden u.a. Aufgaben zu den Themen Mensch und Umwelt, Tiere, Pflanzen und Wetter. Chemische und auch physikalische Phänomene wurden dabei ebenso thematisiert wie Fragen aus den Bereichen Technik, Energie und Fortschritt.


Projekttag im Schulgarten

Anfang November hat die Klasse 5a mit großem Eifer den Schulgarten "winterfest" gemacht. Da wurde ausgiebig geharkt und geschaufelt! Während die einen fleißig die Schnellkomposter umgeschichtet haben, haben die anderen emsig die Bodenbeete abgedeckt und die Hochbeete für das kommende Frühjahr vorbereitet und mit Erde befüllt. Das Hummelhotel wurde an einem geeigneten Standort in den Boden gesetzt und auch die Vogelhäuser wurden "eingerichtet", damit unsere zahlreichen gefiederten Besucher gut über den Winter kommen. Die Hortkinder übernehmen während der kalten Jahreszeit den "Futterservice". Weitere Infos in unserem Schulgartenkalender.


14 Jahre Förderverein -  eine Erfolgsgeschichte

Geburtstagstorte

Der Förderverein der Grundschule an den Buchen e.V. unterstützt unsere Schule mit tollen Ideen, Sachzuwendungen und verschiedenste Initiativen. So wurden z.B. ActiveBoards, Handballtore, ein Soundsystem für Schul-Aufführungen, Spielkisten für die bewegte Hofpause, Spielgeräte auf dem Pausenhof, Fußball-Kicker u.v.m. angeschafft, Fach- und Horträume sowie die Schüler-Bibliothek ausgestattet, der Schulgarten umgestaltet, Arbeitsgemeinschaften unterstützt und ... und ... und ... Allen, die seit der Gründung des Vereins am 13. November 2006 dazu beitragen und beigetragen haben, die Arbeit des Fördervereins mit so großem Engagement erfolgreich zu gestalten, sagen wir ein herzliches Dankeschön!


Schon gecheckt? Kluge Köpfe tragen Helm und sind gut beleuchtet unterwegs.

Damit unsere Schülerinnen und Schüler auch im Herbst und Winter sicher unterwegs sind, konnten sie die Verkehrssicherheit ihrer Fahrräder beim Fahrrad-Check der Polizei am Nachmittag des 26. Oktober überprüfen lassen. Ein Angebot, dass alle gerne angenommen haben. Erfreulicherweise gab es nur wenig zu beanstanden. Der Förderverein hat für jedes mängelfreie Fahrrad eine kleine Belohnung spendiert. Besonders in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, dass die Beleuchtung funktioniert - und ohne Fahrradhelm läuft bei uns nichts.


Anmeldung der Schulanfänger 2021

Klemmbrett

Der Anmeldezeitraum für den Schulstart im kommenden Jahr war vom 28. September bis 09. Oktober 2020. Zuständig für das Anmeldeverfahren ist die Grundschule in deren Einzugsbereich Sie mit Ihrer Familie wohnen - unabhängig davon, ob Sie den Besuch einer anderen Grundschule erwägen oder die vorzeitige Aufnahme bzw. eine Zurückstellung beantragen möchten.  Informationen zum aktuellen Anmeldeverfahren finden Sie hier. Für alle Fragen rund um den Schulbeginn stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.


Aktionswoche "Zu Fuß zur Schule" vom  28. September - 02. Oktober 2020

Zu Fuß zur Schule

Gemeinsam den täglichen Schulweg erlaufen oder mit dem Fahrrad erfahren und sanft mit anderen in den neuen Schultag einsteigen ... das Elterntaxi wird dafür nicht gebraucht. Schüler der Klassen 5 und 6 haben dokumentiert, wie viele Schülerinnen und Schüler sich an der Aktion beteiligt haben - ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Wir sind schon gespannt auf das Ergebnis.


So lernen wir uns Schritt für Schritt besser kennen - ein Tanzprojekt vom 21. - 25. September

Tanzprojekt

Für die neu entstanden Klassengemeinschaften in der Klassenstufe 3 begann das neue Schuljahr mit einem Tanzprojekt. Ziel dieses "bewegenden" Projekts ist es, das Kennenlernen untereinander zu  erleichtern, die Teambildung mit wichtigen Impulsen zu unterstützen sowie den Zusammenhalt innerhalb der Jahrgangsstufe zu stärken. Die Choreographien wurden mit viel Spaß und guter Laune miteinander erarbeitet und bei einer Open-Air-Aufführung am  29. September 2020 präsentiert. Der Förderverein sorgte mit Getränken, Brezeln und Würstchen für das leibliche Wohl der begeisterten Besucher.